• 07 November 2018

Die Destination Sept-Îles Nakauinanu besticht bei den Tourism Excellence Awards

Am 6. November fand im Quebec City Convention Center die Gala der Tourism Excellence Awards im Rahmen des von der Quebec Tourism Industry Alliance organisierten Tourismus-Gipfels statt.

Die Destination Sept-Îles Nakauinanu gewann die Auszeichnung in der Kategorie „Partnerschaftsinitiative". Die Jury setzte sich aus Fachleuten der Touristikbranche, Repräsentanten des Medien- und Kommunikationsbereichs sowie aus Partnern der Branche zusammen. Benannt nach der außergewöhnlichen Synergie, die zwischen seinen Mitarbeitern während der zweiwöchigen Ankündigung der Ankunft von RMS Queen Mary 2 im Oktober 2017 entstanden ist, zeichnet sich DSIN durch die einzigartige, nachhaltige und innovative Partnerschaft zwischen zwischen seinen drei wichtigsten Partnern aus: der Stadt Sept-Îles, dem Hafen von Sept-Îles und dem „Innu Takuaikan Uashat mak Mani-Utenam Council". Eine ganze Delegation war zu der Veranstaltung angereist, um die Stärke des Anlaufhafens Sept-Îles zu demonstrieren.

Diese Anerkennung der Branche belohnt die hervorragenden Bemühungen der gesamten Gemeinschaft in diesem ehrgeizigen, gemeinsamen Wunsch, Sept-Îles und Uashat mak Mani-Utenam zu einem international beliebten Reiseziel zu machen.