• Die Destination
  • Destination Sept-Îles Nakauinanu

Über die Destination Sept-Îles Nakauinanu

Nakauinanu : Ein Wort der Innu, das "wo man aufhört" bedeutet.

Die 2007 gegründete Gesellschaft Destination Sept-Îles Nakauinanu (DSIN) hat sich zum Ziel gesetzt, die Touristendestination "Sept-Îles" in der internationalen Kreuzfahrtindustrie bekannt zu machen.

Ihr Auftrag besteht darin, verschiedenen öffentlichen und privaten Behörden eine dauerhafte Struktur in Form einer einzigen Anlaufstelle anzubieten, die es ihnen ermöglicht, gemeinsam an der Entwicklung und Förderung der Stadt Sept-Îles und ihrer Region zu arbeiten.

Der Hafen von Sept-Îles ist Teil der Destination St.Lawrence, die neun Häfen umfasst: Montreal, Quebec, Trois-Rivieres, Saguenay, Baie-Comeau, Gaspe, Iles-de-la-Madeleine, Havre-St-Pierre und Sept-Îles. In größerem Umfang sind sie Teil einer Allianz mit anderen Häfen im amerikanischen und kanadischen Nordosten unter der Leitung von Cruise Canada New England.